Daily Archives: 02/09/2013

Beauty | Max Factor präsentiert den beliebten Klassiker Pastell Compact im neuen Look

Für einen sofort seidig-matten Teint und einen natürlichen Look vertrauen Frauen und Make-up Artists gleichermaßen bereits seit 1953 Pastell Compact von Max Factor. Zum 60-jährigen Jubiläum erhält das praktische Beauty Musthave für die Handtasche eine neue, edle Verpackung in stilvollem Gold. Der Puder ist im neuen Gold-Look ab September 2013 im Handel erhältlich.

BOOKS | Monika & Udo Tworuschka „Die Weltreligionen – Kindern erklärt“ | ab heute

Der preisgekrönte Klassiker aktualisiert und neu illustriert

Judentum, Christentum, Islam, Hinduismus und Buddhismus – Monika und Udo Tworuschka erklären in einfacher und kindgerechter Sprache die großen Religionen: Glaubensinhalte, Religionsstifter, heilige Bücher, heilige Stätten sowie wichtige Feste und Bräuche lernen Kinder und interessierte Erwachsene kennen.

BOOKS | Bernd Gäbler „Bohlst du noch oder klumst du schon?“ | ab heute im Handel

Ist das ganze Leben eine Castingshow – und sind wir die Kandidaten?

Wenn junge Menschen sich von einem Dieter Bohlen oder einer Heidi Klum demütigen lassen und das als ihren Lebens­traum empfinden, läuft etwas schief. Wer sich auf der Suche nach einer eigenen Identität an Protagonisten á la Katzenberger & Co. orientiert, wird kaum ein gesundes Selbstwertgefühl und eine kritische Weltsicht entwickeln.

BOOKS | Devin O. Pendas „Der Auschwitz-Prozess: Völkermord vor Gericht“ | ab heute im Handel

Die deutsche Vergangenheit vor Gericht

Im Winter 1963 begann vor den Augen der Weltöffentlichkeit der erste Auschwitz-Prozess, die größte und wichtigste juristische Aufarbeitung des Holocaust. Devin Pendas erzählt auf Basis umfangreicher Quellenforschung die Geschichte dieses Verfahrens, das die Öffentlichkeit spaltete und bei dem nicht nur 22 NS-Täter, sondern auch die deutsche Vergangenheit vor Gericht standen.

BOOKS| L.Saabye Christensen „Der Sommer, in dem meine Mutter zum Mond fliegen wollte“| heute

Das Letzte, was ich finden wollte, war mich selbst…

Man wächst nur an den Wunden. Hatten das nicht alle behauptet, bevor ich meines Weges gezogen war? Dass ich mich selbst finden müsse? Aber das wollte ich nicht. Das Letzte, was ich finden wollte, war mich selbst. Ich wollte einen anderen finden, mit dem der Umgang einfacher war, einer, mit dem ich einer Meinung sein konnte, mit dem ich leben konnte, ohne einzugehen.

BOOKS | Terézia Mora „Das Ungeheuer“ | ab heute

Eine der wichtigsten Gegenwartsautorinnen

»Solche Geschichten gibt’s, zu Hauf. Ingenieur gewesen, Job verloren, Frau verloren, auf der Straße gelandet«: Kein außergewöhnliches Schicksal vielleicht auf den ersten Blick, doch Terézia Moras Romanheld Darius Kopp droht daran zu zerbrechen. Denn Flora, seine Frau, die Liebe seines Lebens, ist nicht einfach nur gestorben, sie hat sich das Leben genommen

BOOKS |Plätzchen, Kekse, Cookies und Makronen – Stück für Stück ein Stückchen Glück | ab heute

Knusprige Köstlichkeiten mit Früchten, Mandeln und Nüssen, mit Schokolade, Kaffee und Gewürzen. Manche cremig gefüllt und köstlich ummantelt, andere schlicht und puristisch: großer Geschmack in kleiner, feiner Form! Auf charmante, elegant-nostalgische Art inszeniert, präsentiert sich in diesem Buch feinstes Gebäck mit Klassikern und neuen Rezepturen.

BOOKS | Anouk Markovits „Ich bin verboten“ | ab heute im Handel erhältlich

Zwei Frauen zwischen Tradition und Rebellion
– ein Plädoyer für Toleranz und Freiheit

Als die kleine Mila nach einem Pogrom ihre Eltern verliert, wird sie von der strenggläubigen Familie Stern adoptiert. Zusammen mit der ältesten Tochter Atara wächst sie in der religiösen Gemeinschaft orthodoxer Juden auf. Atara genügt diese enge Welt nicht; Mila jedoch willigt in eine arrangierte Heirat ein.