KINO | James Bond 007 – Keine Zeit zu sterben | ab 30.09.

James Bond (Daniel Craig) ist nicht im aktiven Dienst, sondern gönnt sich stattdessen eine Auszeit am Strand von Jamaika. Doch die Ruhe ist nur von vorübergehender Dauer, als ihn sein alter Freund, CIA-Agent Felix Leiter (Jeffrey Wright), aufsucht. Er braucht Bonds Hilfe, um einen entführten Wissenschaftler zu retten. Doch die Mission erweist sich als ziemlich heimtückisch und Bond muss bald erfahren, dass ein so gefährlicher wie mysteriöser Bösewicht im Hintergrund seine Strippen zieht und über gefährliche neue Technologie verfügt.
.

Über 3,1 Mrd. Dollar haben die Einsätze von Daniel Craig als 007 bislang eingespielt – Skyfall und Spectre waren sogar die umsatzstärksten Filme der gesamten Reihe. In KEINE ZEIT ZU STERBEN kehrt der smarte Engländer unter der versierten Regie von Cary Fukunaga (Beasts of No Nation, True Detective) nun endlich als Ian Flemings eleganter Superspion zurück. Mit der 25. Mission setzt das langlebigste Kinofranchise aller Zeiten die Storyline um Craigs vielschichtige Interpretation der Kultfigur fort und konfrontiert 007 mit seiner bislang größten Herausforderung.

An Craigs Seite versammelt sich einmal mehr ein britisches Ensemble par excellence: Oscar®-Preisträger Rami Malek (Bohemian Rhapsody), die Oscar®-Nominierten Ralph Fiennes (Der Englische Patient) und Naomie Harris (Moonlight), Golden-Globe-Gewinner Ben Whishaw und Jeffrey Wright sowie Léa Seydoux, Lashana Lynch, Ana de Armas und Rory Kinnear.
.

Quelle: Universal Pictures Germany