Adventskalender 2020 | Türchen Nr. 18

18. Dezember 2020

Hinter  Nummer 18 verbirgt sich:

2x je eine CD
„Tim“
von Avicii

3x je eine CD
Ballerman Hits 2020

2x je eine CD
Elliott Smith – Expanded 25th Anniversary Edt.
von Elliott Smith

3x je eine CD
„Brightest Blue“
von Ellie Goulding

3x je eine CD
„Music To Be Murdered By“
von Eminem

2x je eine CD
„Let Yourself Be Loved“
von Joy Denalane

3x je eine CD
„Ich muss Dir was sagen“ Platin Edt.
von Kerstin Ott

2x je eine CD
„Breach“
von Lewis Capaldi

2x je eine CD
„Chromatica“
von Lady Gaga

2x je eine CD
„Funeral“
von Lil Wayne

3x je eine CD
„Raw like Sushi“
von Neneh Cherry

2x je eine CD
„Lombardi“
von Pietro Lombardi

2x je eine CD
„Shawn Mendes“
von Shawn Mendes

3x je eine CD
„My Dear Melancholy“
von
The Weeknd

1x eine CD
„Santa Point Road“
von Thomas Rhett

3x je eine CD
„S16“
von Woodkid

1x eine Vinyl
„Believers Never Die – Volume 2“
von Fall Out Boy

2x je eine Vinyl
„Oh, Vita“
von Jovanotti

2x je eine Vinyl
„Reinrassije Stroossekööter“
von Wolfgang Niedecken

1x eine Vinyl
„Rocketman“
Der Original Soundtrack

.


.
Als Tim „Avicii“ Bergling am 20. April 2018 ums Leben kam, stand er kurz davor ein neues Album fertigzustellen. Er hinterließ neben einer ganzen Sammlung an fast fertigen Songs, auch dazugehörige Notizen, E-Mails und SMS.

Die Songwriter, mit denen Tim auf diesem Album zusammengearbeitet hat, führten seine Arbeit fort und blieben Tims Vision treu. Tims Familie hat sich dazu entschieden, die Musik nicht hinter verschlossenen Türen zu lassen, sondern mit Aviciis Fans auf der ganzen Welt zu teilen.

Aviciis Erlöse aus diesem Album werden an die Nonprofit-Stiftung „Tim Bergling“ gehen, deren Zweck es unter anderem ist, psychische Erkrankungen und Selbstmord zu verhindern.
:

Quelle: Universal Music
.


.
“Weck mich nicht auf, ich träum‘ von Malle”!

Es ist Sommer, es ist Malle-Zeit – aber es herrscht “Inselverbot”. Kein Grund Trübsal zu blasen, denn Ich find Schlager toll bringt den Ballermann zu allen Fans nach Hause! “Und die Sonne scheint den ganzen Tach schön warm”, um es mit Mickie Krauses Worten zu sagen.

Das Mallorca-Opening und die neue Saison sind dem Virus zum Opfer gefallen. Für alle Party-Freunde da Draußen gibt es zumindest in dieser Angelegenheit ein Heilmittel – die Ballermann Hits 2020! Mickie Krause, Mia Julie, Matze Knop,, Frenzy, Mario Rosenauer und Schokkverliebt feiern ein virtuelles Opening, das die Party-Sonne aufgehen lässt. Pünktlich zum Release der diesjährigen Ballermann Hits Ausgabe!
:

Quelle: Universal Music
.


.
Die Wirkung der Musik von Elliott Smith ist grenzenlos. Zur Feier des fünfundzwanzigsten Jahrestags seines selbstbetitelten zweiten Soloalbums wird »Elliott Smith: Expanded 25th Anniversary Edition« veröffentlicht. Für diese Veröffentlichung wühlte sich Produzent/Ingenieur Larry Crane, der offizielle Archivar der Smith- Familie, durch Dateien, Spulen, Kassetten und DAT-Bänder, um die nächstgelegenen Quellen zu den originalen Elliott Smith-Mix-Downs der ersten Generation zu finden. Er verbrachte Tage damit, den Ton von der von Casey Crynes zur Verfügung gestellten hochwertigen Umbra Penumbra-Kassette sorgfältig zu übertragen
…………………………………………………………..und zu bereinigen.

»Elliott Smith: Expanded 25th Anniversary Edition« enthält eine remasterte Neuauflage von »Elliott Smith« (1995) und die bisher unveröffentlichte Bonusdisc »Live at Umbra Penumbra«, der frühesten bekannten Aufnahme von Smiths Auftritt als Solo-Act. Außerdem wird ein 52-seitiger Bildband enthalten sein, mit handschriftlichen Texten und Erinnerungen sowie vielen bisher unveröffentlichten Fotografien von JJ Gonson aus dieser Zeit.
:

Quelle: Universal Music
.


.
Mit der Veröffentlichung von Ellie Gouldings neuem, viertes Album “Brightest Blue” präsentiert sie ein modernes Pop-Feuerwerk voller Emotion, Tiefe und facettenreichen Collabos. Sie hat das Album in zwei Teile unterteilt, die für ihre Verwundbarkeit und für ihren Mut stehen. Neben Juice WRLD und blackbear hat die britische Sängerin und Songwriterin u.a. mit Lauv, Diplo und Swae Lee gearbeitet.

Ellie selbst beschreibt das Album als zweiteilig. Der eine Teil besteht aus Songs, die sie allein geschrieben und selbst produziert hat. Die andere Hälfte besteht aus bereits veröffentlichten Songs, die aus Kollaborationen mit anderen Künstlern entstanden sind und es bis ins Radio schafften. Da sich der britische Popstar schon seit Jahren für den Umweltschutz einsetzt und sogar UN-Umweltbotschafterin ist, wurden die „Brightest Blue“ Produkte ausschließlich aus recyceltem Material hergestellt und in erneuerbaren Verpackungen auf pflanzlicher Basis verpackt.

Ellies unglaubliche Karriere bescherte ihr u.a. zwei BRIT Awards, über 14 Millionen verkaufte Alben sowie 102 Millionen verkaufte Singles, weltweit über 13 Milliarden Streams und 14 Millionen Instagram-Follower. Die Meilensteine sind beeindruckend und der nächste ist bereits in den Startlöchern.
:

Quelle: Universal Music
.


.
Die Rap-Legende hat es wieder getan! Ebenso wie sein letztes 2018er Album “Kamikaze” hat Eminem überraschend und ohne Vorankündigung heute ein neues Album veröffentlicht! “Music To Be Murdered By” lautet der Titel des neues Werks, das ab sofort erhältlich ist. Mit dabei auf dem von Dr. Dre produzierten Albums sind u.a. Q-Tip, Ed Sheeran, Black Thought, Young M.A und Anderson .Paak sowie ein Feature von Juice WRLD.

Der Titel sowie das Cover Artwork sind an Alfred Hitchcocks Album “Music To Be Murdered By” angelehnt, das der Kultregisseur zu seiner damaligen TV-Serie veröffentlicht hat. Eminem hat zudem ein Hitchcock-Sample auf seinem Album. Die Tracks auf “Music To Be Murdered By” dürften für einigen Gesprächsstoff sorgen, u.a. geht es in “Unaccommodating” um den Streit mit Rap-Kollege Machine Gun Kelly, aber auch eine Auseinandersetzung mit Tyler The Creator greift Eminem auf dem Album auf.

Eminem hatte mit seinem letzten Album “Kamikaze” Fans und Kritiker gleichermaßen begeistert. Das Album schoss in Deutschland auf Platz 2 der Offiziellen Deutschen Albumcharts und bescherte Eminem in den USA seine neunte Nummer-Eins. Auch in Großbritannien erreichte “Kamikaze” die Spitze der Charts. Sein letzter Deutschland-Besuch gilt bis heute als Meilenstein, denn Eminem spielte 2018 ein umjubeltes, restlos ausverkauftes Deutschland-Konzert vor über 75.000 Zuschauern.
:

Quelle: Universal Music
.


.
Mit „Let Yourself Be Loved“ hat Joy Denalane ihr definitives Soul-Statement aufgenommen. Das Album ist zu gleichen Teilen Selbstbehauptung, Ahnenforschung und Hommage an die großen Klassiker des Genres. Ein musikalisches Meisterwerk, auf dem Denalane souverän alle Stränge ihres bisherigen Wirkens zusammenführt.

„Let Yourself Be Loved“ wird das erste Album einer deutschen Künstlerin weltweit sein, das auf dem legendären US-amerikanischen Label Motown erscheinen wird. Motown steht seit den 50er Jahren für Größen wie Marvin Gaye, Stevie Wonder und Michael Jackson und hat enormen Einfluss auf die Popkultur. Die Musik von Künstlerinnen wie Amy Winehouse, Adele oder Erykah Badu wären ohne Motown undenkbar! Und auch im Hip-Hop wird der Motown-Sound bis heute gesampelt und gecovert. Mit ihrem ersten Motown-Release tritt Joy Denalane nun auch formell in den Kreis der größten Soul-Sängerinnen aller Zeiten.
.

Quelle: Universal Music
.


.
Mit „Ich muss Dir was sagen“ hat Kerstin Ott im vergangenen Jahr ihr intimstes, mutigstes und emotionalstes Album vorgelegt. Nach über 200.000 verkauften Einheiten erscheint der Top 2-Longplayer nun als spezielle Platin-Edition, auf der die norddeutsche Singer-Songwriterin eine kleine Sensation für ihre Fans parat hat: Neben der brandneuen Single „Schlaflos“ enthält die Sonderausgabe fünfweitere exklusive Bonus-Titel, darunter auch diepackende Lady Gaga/ Bradley Cooper-Coverversion „Shallow“, auf der Kerstin Ott erstmalig auf Englisch zu hören ist!

Kerstin Ott hat viel zu erzählen. In eindringliche Songs verpackte Geschichten, mit denen sie jedes Mal wieder ein Millionenpublikum berührt. Mit dem Anfang Januar 2016 veröffentlichten Top 2-Song „Die immer lacht (Stereoact-Remix)“ öffnete die Musikerin erstmalig einen klitzekleinen Spalt die Tür zu ihrer ganz persönlichen Gefühlswelt. Knapp ein Jahr später hatte sich der Ohrwurm zum europaweiten Megahit entwickelt, der im März 2017 vom Marktforschungsunternehmen GfK Entertainment offiziell zum erfolgreichsten Werk des Jahres 2016 erklärt und mit dem Deutschen Musikautorenpreis ausgezeichnet wurde. Nachdem sich der Track monatelang in den Top 10 halten konnte, erhielt „Die immer lacht“ einen Diamant-Award sowie Doppel-Platin in Deutschland und Gold in Österreich. Insgesamt verzeichnet der Song bis heute knapp 176 Millionen YouTube-Views. Ein Erfolg, der sich auf dem ebenfalls mit Gold ausgezeichneten Sommerhit „Scheissmelodie“ aus dem Top 4-Debütalbum „Herzbewohner“ fortsetzte, das mittlerweile Platin-Status verbucht. Mit ihrem zweiten Longplayer „Mut zur Katastrophe“ schoss die 37-jährige Künstlerin im August letzten Jahres auf Platz 3 der Albumcharts. Nach unzähligen ausverkauften Konzerten, der Veröffentlichung der Autobiographie „Die fast immer lacht“, die es bis auf Platz 20 der Bestsellerliste schaffte sowie Auftritten bei den wichtigsten TV-Shows und Festivals wurde sie im Januar 2019 mit dem „Die Eins der Besten“-Award zur „Sängerin des Jahres“ gekürt.

Ein fast unglaublicher Steilflug für die gelernte Malerin aus der schleswig-holsteinischen Kleinstadt Heide, den Kerstin Ott auf ihrem dritten Studioalbum „Ich muss dir was sagen“ nahtlos fortsetzte. Von 0 auf Platz 2 der deutschen Alben Charts und mittlerweile Platin-Status für über 200.000 verkaufte Einheiten in Deutschland, sind das vorläufige Ergebnis nach nur wenigen Monaten.
:

Quelle: Universal Music
.


.
Die noch junge Karriere des gerade mal 22-jährigen Schotten Lewis Capaldi ist seit dem Senkrechtstart über Nacht mit seiner berührenden Debüt Single »Bruises«, die er vor rund drei Jahren in Eigenregie veröffentlichte, geprägt von Sensationen.

Seine ersten Live-Tourneen waren allesamt restlos ausverkauft, er kann unter anderem auf Support-Shows mit Sam Smith, Rag’n Bone Man und One Directions Niall Horan zurückblicken, seine Debüt-EP »Bloom« zählt über 165 Mio. Streams und auch aus Fachkreisen schwappt ihm allgegenwärtige Begeisterung entgegen. So gewann er z. B. bereits jeweils einen Scottish Music sowie einen Scottish Alternative Music Award & neben einer Nominierung für die BBC Sound Of 2018 Longlist wurde er für die BBC Radio 1’s Brit List ausgewählt inkl. massig Support von UKs wichtigstem Radiosender (»Grace«– B-List Rotation!)

Die Breach EP vereint neben den bereits bekannten Singles »Tough« & »Grace«, mit der er zuletzt bei Late Night Berlin verzauberte auch 2 neue Tracks: »Someone You Loved«, eine herzzerreißende Ballade sowie »Something Borrowed« als Demoversion.
.

Quelle: Universal Music
.


.
Nachdem Lady Gaga am vergangenen Freitag die neue Single “Stupid Love” aus dem Käfig gelassen und auch das Video veröffentlicht hat, ging es ganz schnell: Lady Gaga veröffentlichte am 29.05. ihr neues Album “Chromatica”! Auf Live-Termine müssen wir aufgrund der weltweit aktuellen Situation noch ein wenig warten…

Den Sound des neuen Albums beschreibt die Sängerin so: “Ich will, dass die Leute tanzen und glücklich sind. Ich möchte Musik rausbringen, die ein großer Teil der Welt hören wird und ich möchte, dass sie ein Teil ihres Alltags wird und sie jeden Tag glücklich macht.” (“I want people to dance and feel happy. I would like to put out music that a big chunk of the world will hear, and it will become a part of their daily lives and make them happy every single day.”)
.

Quelle: Universal Music
.


.
Auf diese Trauerfeier haben seine Fans seit Jahren gewartet: Das „Funeral“-Album, das Lil Wayne schon im Jahr 2016 erstmals erwähnt hatte, erschien am 31. Januar. Der „A Milli“-Rapper hatte zuletzt im Herbst 2018 mit „Tha Carter V“ sein großes Comeback gefeiert, als er zum vierten Mal die Spitze der US-Charts erobern und auch hierzulande viel Lob ernten konnte…

Geboren als Michael Dwayne Carter, Jr., kam Lil Wayne 1982 im berüchtigten 17th Ward zur Welt, einem Teil von Hollygrove in New Orleans. Mit seinen 37 Jahren zählt der nur 1,65m große Weezy längst zu den Veteranen im Rap-Game: Nach seiner ersten Soloveröffentlichung im Jahr 1999 erschien 2004 schließlich der erste Teil seiner gefeierten „Tha Carter“-Reihe, der im Handumdrehen mit Platin ausgezeichnet wurde. Nachdem er mit „Tha Carter II“ (2006) bewiesen hatte, dass er zu den größten Rappern des neuen Jahrtausends gehört, gelang Weezy, zu dem Zeitpunkt bereits CEO von Young Money Records, mit dem 2008 veröffentlichten Teil III auch der internationale Durchbruch. Seither hat der u.a. für Hits wie „Lollpop“ bekannte, fünffache Grammy-Gewinner, der in der Billboard-Chart-Statistik inzwischen sogar Elvis hinter sich lassen konnte, etliche Seitenprojekte gestartet und erst 2018 mit „Tha Carter V“ eines der größten Alben des Jahres veröffentlicht.
.

Quelle: Universal Music
.


.
Vor 30 Jahren veröffentlichte Neneh Cherry ihr legendäres Debüt-Album “Raw Like Sushi”. Fernab von jeglicher Struktur zum Genre vereint “Raw Like Sushi” all das, wie Pop damals funktionierte. Das Album ist und war kulturell, musikalisch und stilistisch einzigartig. Besonders die Single-Auskoppelungen “Buffalo Stance” und “Manchild” haben weltweit Staunen und Begeisterung in der Musikszene ausgelöst. Neneh ist eine absolute Ausnahmekünstlerin ihrer Zeit und das bewies sie auch nach Veröffentlichung ihres Debüt-Albums: Insgesamt folgten vier weitere Studioalben, mit denen die Künstlerin immer wieder
…………………………………………………………..Kultur, Stil und Musik definiert und neu definiert hat.
.

Quelle: Universal Music
.


.
Sein Name steht für Sommer, für Sonne und natürlich für jede Menge heißer Beachparty-Vibes. Und auch als „DSDS“-Juror hat sich der sympathische und ständig gut gelaunte Sunnyboy mit seinen coolen Sprüchen und seinem lässigen Look in den letzten Jahren zu einem echten Publikumsliebling entwickelt. Auf seinem neuen Album öffnet sich Pietro Lombardi, um seinen Fans nun eine andere, noch unbekannte Seite von sich zu zeigen. Mit „Lombardi“ legt der 27-jährige Sänger und Musiker seinen bisher persönlichsten und facettenreichsten Longplayer vor – Pietro Lombardi so direkt und intim, wie man ihn noch nie erlebt hat!

2020 präsentiert sich der 27-Jährige so persönlich wie nie: Verändert, gewachsen; sowohl als erfolgreicher Musiker, wie auch als Mensch. Pietro Lombardi ist hörbar bei sich selbst angekommen, wie auch der nach ihm benannte Albumtitel widerspiegelt. Auf „Lombardi“ lebt er zum ersten Mal die unterschiedlichen Facetten seiner Persönlichkeit auf einem Album aus. Den lebensfrohen Sunnyboy ebenso, wie einen überraschend nachdenklichen, tiefgründigen Pietro, der sich nicht mehr verstecken muss vor dem, was abseits des Rampenlichts in ihm vorgeht und der erstmals völlig offen über seine Gefühle spricht. Ein Ausnahmekünstler, der auch Themen wie Herzschmerz, Enttäuschung, Einsamkeit oder die Suche nach dem einzig wahren Lieblingsmenschen verarbeitet – Emotionen, mit denen sich jeder sofort identifizieren kann.

Mit Megahits wie dem Kay One-Duett „Señorita“ und „Phänomenal“, den Top 5-Sommerhits „Bella Donna“ und „Macarena“, dem brandneuen Club-Banger „Drake & Rihanna“ und der unbeschwerten Feierhymne „Dieser Moment“ bringt Pietro Lombardi sämtliche Tanzflächen ordentlich auf Betriebstemperatur. Pietro Lombardi, wie man ihn kennt und liebt. Mit dem berührenden Ohrwurm „Es tut schon wieder weh“ veröffentlichte der Sänger Anfang Februar bereits einen ersten Eindruck seiner verletzlichen, aber auch unerschütterlich hoffnungsvollen Seite. Ein roter Faden, der sich auf dem sofort ins Herz gehenden Lovesong „Bis der Vorhang fällt“ und der aufwühlend-dramatischen Ballade „Kämpferherz“ fortsetzt, auf der Pietro vom unbändigen Überlebenswillen und der Sorge um einen geliebten Menschen erzählt. Seinen Fans wird es sicher nicht schwerfallen, zu erraten, von wem hier die Rede ist. Ein weiteres Album-Highlight stellt der Freundschaftssong „La Familia“ dar; ein Duett mit Pietros bestem Kumpel Giovanni Zarella. „Indem ich mich öffne und all meine Gefühle zeige, möchte ich auch meinen Fans Mut machen, in schlechten Zeiten nicht die Hoffnung zu verlieren“, so Pietro weiter. „Mein Publikum gibt mir unglaublich viel Kraft. Positive Energie, die ich nun mit diesem Album zurückgeben möchte. Meine Familie, meine Freunde und meine Fans sind das Wichtigste in meinem Leben. Deshalb habe ich all diesen wunderbaren Menschen den letzten Song auf der Platte gewidmet: `Ohne euch`. Ohne euch wäre ich nicht die Person, die ich heute bin.
.

Quelle: Universal Music
.


.
Als Weihnachtsgeschenk in 2019 veröffentlichte Shawn Mendes für seine Fans sein Erfolgsalbum „Shawn Mendes“ in neuem Gewand.

Neu: Zum ersten Mal wird es den (in Deutschland) Platin-Hit „Senorita“ und den Zedd Remix von „Lost In Japan“ auf einem physischen Produkt geben. Darüber hinaus ist natürlich die Gold-Single „In My Blood“ und der Megahit „If I Can’t Have You“ auf dem Album. Letzterer wurde in US bereits mit Platin ausgezeichnet und „Senorita“ übertraf alle Erfolge: in über 50 Ländern landete der Hit auf Platz 1 der Single Charts, darunter 6 Wochen lang in Deutschland, und wurde in 13 Ländern, darunter Deutschland, US und UK, mit Platin oder besser ausgezeichnet.

Auf albumlänge überzeugt Shawn nicht nur als Sänger, sondern schrieb auch an jedem Song selbst mit. Zusätzlich bekam er Unterstützung von Größen wie Ed Sheeran, John Mayer, Julia Michaels, Khalid u. Teddy Geiger (arbeitete schon mit One Direction, James Blunt und Maroon5 zusammen).
:

Quelle: Universal Music
.


.
Wenn Stars, Fans und Künstler alljährlich zum Coachella Festival in Kalifornien pilgern, dann sind Highlights vorprogrammiert: 2048 reiste The Weeknd als Headliner mit einem persönlichen Rekord zum Festival, denn „My Dear Melancholy“ ist bereits sein drittes Album, das auf Platz 1 der US Billboardcharts stürmt! Der Chart-Hattrick wird perfekt durch weitere Rekord-Meldungen von den Streaming-Portalen: Kein anderes Mini-Album hatte jemals in der Veröffentlichungswoche so hohe Streaming-Zahlen wie „My Dear Melancholy“. Auch die Single „Call Out My Name“ setzte sich rund um den Globus durch und ging auf Platz 1 der digitalen Charts.

Zu den weiteren Rekorden gehören u.a. kürzestes Album, das in den USA auf Platz 1 schoss seit 2010 und das meistverkaufte R&B Album in der ersten Woche seit einem Jahr.

Für „My Dear Melancholy“ arbeitete The Weeknd wieder mit hochkarätigen Co-Autoren und Produzenten zusammen: Mit dabei sind u.a. Nicolas Jaar (Co-Autor „Call Out My Name“) ist genauso dabei wie Skrillex (Co-Produzent „Wasted Times“), Frank Dukes (zusammen mit The Weeknd Co-Executive Producer), Gesaffelstein (Albumgast und Produzent „I Was Never There“ + „Hurt You“) oder auch Mike WiLL Made-It („Try Me“).

The Weeknd feierte 2015 mit „Beauty Behind The Madness“ den internationalen Durchbruch. Das Album erreichte in 70 Ländern Platz 1 der iTunes Charts und stand u.a. auf Platz 7 in den Offiziellen Deutschen Charts. Der Nachfolger „Starboy“ toppte den Erfolg – in über 90 Ländern Platz 1 und über 1 Million verkaufte Alben in der ersten Woche. Für „Starboy“ erhielt The Weeknd seinen insgesamt dritten Grammy.
.

Quelle: Universal Music
.


.
Der US-amerikanische Singer-Songwriter und Sohn des Country-Sängers Rhett Akins war bisher für seine Erfolge in der Country-Welt bekannt, kündigt jetzt aber sein neues Pop-Album an. Bekannt wurde er unter anderem durch die Songs „Die A Happy Man“ und „Marry Me“. 2017 kollaborierte er mit dem erfolgreichen dänischen DJ und Produzenten Martin Jensen auf dem Remix zu „Leave Right Now“.

„Look What God Gave Her” ist die erste bereits veröffentlichte Single des neuen Albums und ist ein upbeat Pop-Song und eine
…………………………………………………………..Hommage and seine Frau, aber auch an die Frauenwelt allgemein.
.

Quelle: Universal Music
.


.
Unter dem Namen Woodkid meldete sich der Franzose Yoann Lemoine erstmals im Jahr 2011 zu Wort: „Iron“ hieß sein allererster Titel, flankiert von einem ikonischen Video, das auf Anhieb für Furore sorgte, sowie einer gleichnamigen EP. Im Jahr drauf arbeitete er dann stillschweigend an seinem ersten großen Statement – dem Debütalbum „The Golden Age“, das im Jahr 2013 veröffentlicht wurde.

Einen ersten Vorboten auf seinen neuen Longplayer gab es mit dem mitreißenden Titel „Goliath“, der die Frage nach unserer individuellen und kollektiven Verantwortung in der Welt und im alltäglichen Leben aufwirft, gefolgt von der zweiten Single „Pale Yellow„. Hierin stellt der Künstler Fragen zu den Themen Intimität und Suchtreaktion. « I will rise again slow I will fix the pain on my own » Es ist ein Kampf mit sich selbst – das Ringen und der Wunsch nach dem Entrinnen aus der eigenen Sucht. Und nun folgt endlich das lang erwartete zweite Album des Kreativ-Allrounders aus Lyon mit dem Titel „S16“.
.

Quelle: Universal Music
.


.
Ende 2019 veröffentlichten Fall Out Boy ihr Best-Of Album “Greatest Hits: Believers Never Die – Volume Two”. Teil 2 hat etwas auf sich warten lassen und folgt dem bereits 10 Jahre zuvor herausgegebenen ersten Greatest Hits Album “Greatest Hits: Believers Never Die”. Das neue Album enthält neben zehn ihrer größten Hits auch aus drei komplett neue Songs.

Die Fortsetzung „Believers Never Die, Vol. 2“ befasst sich vorwiegend mit den Hits aus den Jahren 2013 bis 2018. In dieser wichtigen Phase der Band erschienen die Alben „Save Rock an Roll“, „American Beauty / American Psycho“ und „Mania“ – alle drei Veröffentlichungen landeten auf Platz #1 der US-amerikanischen und auf Platz #2 der britischen Albumcharts. Neben etablierten Songs wie “Centuries”, “The Phoenix” und „My Songs Know What You Did In The Dark (Light Em Up)”, sind diesmal auch komplett neue Stücke enthalten, darunter „Dear Future Self (Hands Up)“, das mit Hip-Hop-Künstler Wyclef Jean entstanden ist.

Aktuell stehen zunächst Nordamerika sowie ausgewählte Städte in Europa auf dem Plan für die gemeinsame Tour mit Weezer und Green Day.
.

Quelle: Universal Music
.


.
Für „Oh, vita!“ arbeitete Lorenzo Jovanotti mit dem legendären Produzenten Rick Rubin zusammen Das Ergebnis sind 14 Tracks, die einmal mehr unterstreichen, dass Jovanotti zu den vielseitigsten Musikern seines Landes gehört. „Oh, vita!“ ist ein Neuanfang zu Lorenzo Jovanotti, dessen Debütalbum „Jovanotti for President“ 30-jähriges Jubiläum feiert.

‚Oh, vita!‘ ist ein sehr wichtiges Album für mich, es ist ein Neuanfang. Ich hatte die Möglichkeit, mit Rick Rubin zu arbeiten – und das war ein großartiges menschliches und musikalisches Abenteuer. Es ist ein sehr intensives Album geworden. Ein Album, das direkt ins Herz geht. Ich kann es kaum abwarten, bis es endlich draußen ist„, erzählt Lorenzo Jovanotti.
.

Quelle: Universal Music
.


.
Ende 2017 veröffentlichte Wolfgang Niedecken „Das Familienalbum – Reinrassije Strooßekööter“, das zweite monothematische Solo-Album. Darauf widmet der Musiker alle Lieder seiner Familie. Zur ersten Single „Et ess wie’t ess“ hat die BAP-Legende nun ein farbefrohes Video veröffentlicht, das in New Orleans gedreht wurde.

„Et ess wie’t ess“ erhielt für seine Neuauflage ein fröhliches Bläserarrangement und ein fast schon karibisch anmutendes Rhythmusgewand und ist eine Liebeserklärung an Niedeckens
…………………………………………………………..Frau Tina.

Nach “Schlagzeiten” (1987), “Leopardefell” (1995), “Niedecken Köln” (2004, mit der Bigband des WDR) und “Zosamme alt” (2013), veröffentlicht Wolfgang Niedecken 2017 sein bereits fünftes Soloalbum “Das Familienalbum – Reinrassije Stroßekööter”. Seine Arbeit war immer auch autobiografisch geprägt, weswegen die Familie als Konstante im Leben eine Rolle in vielen von ihm im Laufe der Jahre geschriebenen Liedern ist. 13 von ihnen hat Wolfgang Niedecken für “Das Familienalbum” neu aufgenommen. Und eines wird beim Betrachten dieser besonderen Tracklist schnell klar: Es wird vielfältig auf diesem Album.

Da gibt’s Southern Rock (“Für‘ ne Fründ”), Cajun-Punk (“Jebootsdaachspogo”) und New Orleans typisches Gebläse (“Wie schön dat wöhr”). Und natürlich ein paar Klassiker aus dem BAP–Repertoire: der gute alte “Chippendale Desch”, das “Bahnhofskino”, der “Chlodwigplatz” und einige mehr. Den Opener und Titeltrack “Reinrassije Strooßekööter” hat Niedecken sogar extra für diese Songsammlung geschrieben. Übrigens: Eine Familienchronik ist diese Songsammlung nicht. Vielmehr ist sie ein buntes, mit liebevollem Blick aufs Detail eingerichtetes Kabinett aus Bildern, Figuren, Erinnerungen und Einsichten geworden. Es beleuchtet das Thema Familie auf unterschiedliche Weise – emotional, eindringlich und universell.
.

Quelle: Universal Music
.


.
Zum Kinostart von Elton Johns Autobiografie und seiner unglaublichen Entwicklung zu dem internationalen Superstar der er heute ist, gibt es etwas auf die Ohren: ein Album mit Musikstücken aus dem Film. Die Klassiker und seine größten Hits neu interpretiert von Giles Martin und frisch serviert von Hauptdarsteller Taron Egerton. Auch einen ganz neuen Song wird es zu hören geben. “(I’m Gonna) Love Me Again” heißt das Lied und wird von niemand geringerem als Sir Elton John persönlich mit Taron Egerton zusammen performt.
.

Quelle: Universal Music
.
.


..........Wir bedanken uns bei der Universal Music GmbH für die Kooperation!

.

Ihr möchtet einen dieser tollen Preise gewinnen? Nichts leichter als das!

Mitmachen ist ganz leicht:  Formular ausfüllen uns mitteilen
welchen Preis ihr gerne gewinnen möchtet und absenden. Fertig!

Wir wünschen Euch viel Glück!
.

BEENDET

 

Teilnahmeschluß ist der 19.12.2020 – 06:59 Uhr | Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
Die Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiels von uns per E-mail benachrichtigt!
.


.
Teilnahmebedingungen

 (1) Teilnehmen darf jeder mit festem Wohnsitz innerhalb Europas.

(2) Teilnahmen werden ausschließlich über das von uns auf der Seite zur Verfügung gestellte
Formular akzeptiert. Massenteilnahmen über etwaige Gewinnspielunternehmen sind ungültig.

(3) Mehrfacheinsendungen führen zum Teilnahmeausschluss.
Eine Einsendung pro Person!

(4) Adressangaben werden nicht an Dritte weitergegeben.
Personenbezogene Daten werden nach Beendigung der Gewinnspiele komplett gelöscht.
Es werden keinerlei Daten gespeichert!

.