Adventskalender 2019 | Türchen Nr. 19

19. Dezember 2019

.
Hinter Türchen Nummer 19 verbirgt sich:

3x je eine Limited Fanbox und 3x je eine CD
„Black is Beautiful“ von The BossHoss

3x je eine CD
„You make it feel like Christmas“ von Gwen Stefani

3x je eine CD
„This Christmas Day“ von Jessie J

3x je eine CD
100 Dinge – Original Soundtrack

3x je eine CD
Fifty Shades of Grey 3: Befreite Lust – Original Soundtrack

3x je eine CD
Fifty Shades of Grey 2: Gefährliche Liebe – Original Soundtrack

3x je eine Blu-ray von
Fifty Shades of Grey 2: Gefährliche Liebe

3x je eine DVD
„Live-Die Stadion-Tour“ von Helene Fischer

3x je eine CD
„Rock Revolution“ von David Garrett

3x je eine CD
„Unlimited – Greatest Hits“ von David Garrett

3x je eine CD
„Die Einzige“ von Alina

1x eine CD
„Poesiealbum“ von Julia Engelmann

1x eine DVD und 1x eine Blu-ray
„Jetzt, Baby! – Poesie & Musik – Live aus dem Admiralspalast“
von Julia Engelmann

 3x je eine Blu-ray
One Republic – Live in South Africa

3x je eine CD
„A Star is Born“ – Original Soundtrack

 3x je eine CD
„Wildness“ von Snow Patrol

3x je eine CD
„Zwischen den Welten“ von PUR

3x je eine CD
„Odyssey“ von Take That

3x je eine Limitierte Deluxe Edition CD
„Schlüsselkind“ von Sasha
.


.
Endlich sind sie zurück und bringen neue Sounds mit, die sofort in Kopf, Herz und in die Beine gehen. Nach fast dreijähriger Schaffenspause melden sich The BossHoss zurück: Auf dem neuen Album „Black Is Beautiful“ präsentiert sich die Truppe um Alec Völkel aka Boss Burns und Sascha Vollmer alias Hoss Power heute so modern und facettenreich, wie man sie noch nie gehört hat. Das Album erscheint in diversen Formaten (u.a. Super Deluxe Box).

Ohne Genre-Scheuklappen schöpfen The BossHoss aus ihrem Stil-Pool, um selbst die scheinbar größten Widersprüche „unter einen Hut zu bringen“ und zu einer kugelsicheren Einheit zu verbinden, während man sich und seinem sofort wiedererkennbaren Style-Crossover gleichzeitig in jeder Sekunde treu bleibt.

The BossHoss wandeln mit einer innerhalb der deutschen Musikszene absolut beispiellosen Selbstverständlichkeit und Lässigkeit zwischen den Welten, wie man auch mit seinem 8. Studioalbum demonstriert. Statt in Schubladen zu denken, hat die Band längst ihr ganz eigenes Genre etabliert. „Black Is Beautiful“ ist Next Level Rock. The BossHoss 2.18.
.

Quelle: Island Records | Universal Music
.


.
Mit ihrem ersten Weihnachtsalbum eröffnet Gwen Stefani am Freitag die schönste Zeit des Jahres: „You Make It Feel Like Christmas“ ist die perfekte Mischung aus sechs neuinterpretierten Weihnachtsklassikern (u.a. „Jingle Bells“, „White Christmas“ und „Last Christmas“) und sechs brandneuen Songs von Gwen Stefani.

Produziert wurde „You Make It Feel Like Christmas“ von busbee (u.a. Pink, Christina Aguilera, Timbaland) und Eric Valentine (u.a. Maroon 5, Good Charlotte). Geschrieben und komponiert wurden die neuen
……………………………………………………..Songs von Gwen Stefani, busbee und Tranter.

„You Make It Feel Like Christmas“ erscheint als Standard und Deluxe Edition. Letztere beinhaltet neben dem Album u.a. ein 24-seitiges Booklet, in dem nicht nur die Entstehung des Albums beleuchtet wird, sondern auch persönliche Weihnachtsfotos der US-Sängerin zu sehen sind. Die erste Single ist zweifellos etwas ganz Besonderes: Das Duett entstand gemeinsam mit Blake Shelton, seinerseits Country-Superstar, The Voice-Coach-Kollege von Stefani im TV und auch ihr neuer Partner im echten Leben. Auf ihren Social Media Kanälen hat Gwen ihre Fans in der Vergangenheit auch an ihrer neuen Liebe teilhaben lassen – jetzt lädt die Sängerin alle zu ihrer etwas anderen Weihnachtsparty ein.
.

Quelle: Universal Music
.


.
Mit Hits wie »Price Tag«, »Domino« und »Bang Bang« hat Jessie J Fans und Kritiker weltweit begeistert und bereits 29 Gold- und 77 Platin-Zertifizierungen erhalten. Ihre Tracks habena insgesamt schon 10 Mrd. Streams angesammelt.

Jetzt veröffentlicht die britische Sängerin und Songwriterin ihr erstes Weihnachtsalbum »This Christmas Day«, das sie diesen Sommer innerhalb von zwei Wochen aufgenommen hat. Mit dabei sind Größen wie Boyz II Men und Babyface und der legendäre Songwriter und Produzent David Foster (Toni Braxton, Whitney Houston, Céline Dion), die bei den Aufnahmen von Klassikern wie »Santa Claus Is Coming To Town«, »Silent Night« und »Winter Wonderland« mitgewirkt haben.

Jessie J hatte nur Gutes über ihre Kollaboratoren zu sagen: »I had so much fun recording this holiday album! The chance to work with David Foster, Babyface, Rodney Jerkins, Jimmy Jam, Terry Lewis, and Boyz II Men was a DREAM COME TRUE. The talent they all have blows my mind.«
.

Quelle: Republic | Universal Music
.


.
Der Soundtrack zum deutschen Kinofilm „100 Dinge“ (Start: 06.12.2018) von und mit Florian David Fitz sowie mit Matthias Schweighöfer. Der Titelsong des Soundtracks heißt „Lay Your Worry Down“ (Akustik Version) des international erfolgreichen Songs von Milow ft. Matt Simons.

Zum Film: Toni liebt seine Espressomaschine. Paul liebt sein Handy. Toni kann nicht ohne Haarpillen, Paul nicht ohne seine heiligen Sneakers. Aber vor allem kann Paul nicht ohne Toni und Toni nicht ohne Paul. Aber das wissen sie nicht. Immer geht es darum, wer besser oder cooler ist, und das haben sie jetzt davon: Jetzt sitzen sie da, ohne Möbel, ohne Kleidung, nackt und verfroren. Und das ist erst Tag eins! Hundert Tage, haben sie gewettet, müssen sie auf alles verzichten. Jeden Tag kommt nur ein Gegenstand zurück.

Und schon verheddern sie sich in Fragen, die ihnen vorher nie gekommen sind: was braucht man wirklich? Besitzen wir unsere Dinge oder unsere Dinge uns? Gibt es den freien Willen überhaupt, und wie oft kann man eine Unterhose wenden, bevor sie auf den Sondermüll muss?
.

Quelle: Universal Music
.


.
Pünktlich zum Kinostart des letzten Teils der Trilogie erscheint der offizielle Soundtrack zu Fifty Shades Of Grey – Befreite Lust. Rita Ora liefert gemeinsam mit Liam Payne den Titeltrack For You ab und schafft damit das ideale Doppel, denn die Britin spielte bereits in den ersten beiden Teilen Geheimes Verlangen und Gefährliche Liebe die Schwester von Protagonist Christian Grey.

Der heißesten Soundtrack des Jahres (E News) vereint insgesamt 22 Songs, die alle exklusiv für den Soundtrack aufgenommen wurden. Neben Liam Payne und Rita Ora sind auch Superstars wie Sia, Ellie Goulding, Dua Lipa, Jessie J, Hailee Steinfeld x Bloodpop und Jessie Reyez vertreten.

Zum Film: Christian und Ana leben nach Ihrer Traumhochzeit im 7. Himmel, doch bald liegt ein dunkler Schatten auf dem Traumpaar. Die mysteriöse Vergangen holt Christian immer wieder ein, in dem ein bösartiger alter Bekannter seine Ehe und Familie bedroht. Verwickelt in Intrigen und dunkler Leidenschaft, muss Ana wieder einmal um die Liebe Ihres Lebens kämpfen…
.

Quelle: Universal Music
.


.
Exakt zwei Jahre nach dem gefeierten Rekord-Soundtrack zum ersten Teil und pünktlich zum Kinostart des Nachfolgers  am 9. Februar 2017, erschien der offizielle Soundtrack zu  FIFTY SHADES OF GREY – GEFÄHRLICHE LIEBE am 10. Februar 2017. Neben dem Mega-Hit „I Don’t Wanna Live Forever“ von Zayn und Taylor Swift vereint der neue Soundtrack mehr als ein ganzes Dutzend weitere Exklusivtitel der größten Stars unserer Zeit – u.a. mit dabei sind Halsey („Not Afraid Anymore“), Tove Lo („Lies In The Dark“), John Legend („One Woman Man“), Sia („Helium“), Kygo („Cruise“). Außerdem sind mit dabei The-Dream, The Avener, Corinne Bailey Rae und José James, der obendrein auch im Film zu sehen ist.

Zayn und Taylor Swift legten mit „I Don’t Wanna Live Forever“ erstmal ein Duett hin. Die Single brauchte keine Dreiviertelstunde, um Platz #1 der US-iTunes Charts zu erstürmen. Für das Video, das Anfang Januar in London gedreht wurde, haben die beiden Superstars ein Hotelzimmer verwüstet.

100% zeitgenössisch und exklusiv dafür komponiert, ist der 19 Tracks umfassende Soundtrack ein in sich schlüssiges, sorgfältig ausgewähltes, von der Stimmung und der Leidenschaftlichkeit des Films inspiriertes Gesamtwerk.
.

Zum Film: Jamie Dornan und Dakota Johnson kehren als Christan Grey und Anastasia Steele auf die große Leinwand zurück in FIFTY SHADES OF GREY – GEFÄHRLICHE LIEBE, dem zweiten Kapitel des weltweiten Bestsellers und Phänomens Fifty Shades of Grey. Anastasia versucht, Christian zu vergessen und stürzt sich in ihren neuen Job. Doch Christian tut alles in seiner Macht stehende, um sie zurückzugewinnen. Als auch Ana ihr Verlangen nicht länger unterdrücken kann, wirft Christians Vergangenheit einen dunklen Schatten…

Academy Award®-Gewinnerin Marcia Gay Harden, Rita Ora, Luke Grimes, Viktor Rasuk, Eloise Mumford und Max Martini kehren alle von Fifty Shades of Grey zurück zum Cast. Neu dabei sind Oscar®-Gewinnerin Kim Basinger, Bella Heathcote und Eric Johnson.

James Foley (Fear – Wenn Liebe Angst macht, House of Cards) führt Regie. Michael De Luca, Dana Brunetti und Marcus Viscidi zeichnen erneut für die Produktion verantwortlich, zusammen mit E L James, der Autorin der weltweiten Bestseller. Das Drehbuch stammt von Niall Leonard und basiert auf dem gleichnamigen Roman.
.

Quelle: Universal Music
.


.
Als der verletzte Christian Grey (Jamie Dornan, „The Fall“, Anthropoid) versucht, die nunmehr verhaltene Anastasia Steele (Dakota Johnson, How to Be Single, Black Mass) zurückzugewinnen, fordert diese eine neue Vereinbarung, bevor sie ihm eine neue Chance gewährt.Noch während die beiden anfangen, Vertrauen und Stabilität aufzubauen, holen die Schatten aus Christians Vergangenheit das Paar ein. Jack Hyde (Eric Johnson, „The Knick“, „Smallville“) und Elena Lincoln (Kim Basinger, L.A. Confidential, 9 ½ Wochen) verdichten die Geschichte und setzen alles daran, die Hoffnungen des Paares auf eine gemeinsame Zukunft zu zerstören.

Der Countdown läuft für den langersehnten Heimkino-Release. Am 8. Juni gibt Universal Pictures Home Entertainment den Startschuss für die Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe Unmaskierte Version, die die Fans noch tiefer in die fesselnde und geheimnisumwobene Welt von Christian Grey und Anastasia Steele eintauchen lässt. Damit erscheint eine der heißesten Romanzen des Jahres für das Heimkino auf DVD, Blu-ray und 4K Ultra HD sowie als limitiertes DigiBook und Combo-Pack.

Der weltweite Kino-Hype nach der Bestseller-Trilogie von E.L. James hält mit Teil 2 der düster-verführerischen Geschichte die Welt weiterhin in Atem. Jetzt können die Fans mit der Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe Unmaskierte Version  das Kinoerlebnis auch zuhause genießen. Dieses Mal gibt es keine Regeln und keine Geheimnisse.
.

Quelle: UPHE
.


.
Helene Fischer ist und bleibt die Nummer 1. Dabei sind es gar nicht Rekorde, die Helene Fischer erobern möchte, sondern die Herzen der Menschen, die sie mit ihrer Musik, Leidenschaft und Warmherzigkeit immer wieder so sehr berührt, dass sie zu Recht eine der derzeit erfolgreichsten Künstlerinnen Europas ist.

Das belegt der aktuelle Charterfolg des Publikumslieblings, denn das letzte Woche am 23. August veröffentlichte Produkt „Helene Fischer – Live-Die Stadion-Tour“ (2 CD / DVD / Blu-ray & Fan-Edition) konnte sich auf Anhieb an die Spitze der Offiziellen Deutschen Album-Charts platzieren. Darüber hinaus erreichte die Neu-Veröffentlichung bereits nach nur einer Woche den Platin-Status und spiegelt damit nochmals den unglaublichen Erfolg der Live-Tournee mit einer Bühnenshow auf Weltklasseniveau wider. In 12 Stadien in Deutschland, Österreich und der Schweiz feierte Helene mit ihren Fans eine ausgelassene Sommerparty und brachte mit ihrer Crew die Bühne zum Beben: Pure Glücksmomente, große Emotionen, erstklassiges Entertainment – eine absolute Show der Superlative – das ist es, was ihre Fans an Helene lieben und nun immer wieder in voller Länge anschauen können.

Dass ihre Fans sie aber am liebsten wieder live sehen wollen, beweist der überragende Ansturm auf die Tickets für die kommende „Helene Fischer-Show 2019“, die in nur 15 Minuten restlos ausverkauft waren: 18.000 Fans werden Mitte Dezember der Aufzeichnung einer der beliebtesten und erfolgreichsten TV-Shows des deutschen Fernsehens beiwohnen und neben Helene auch viele weitere internationale und nationale Stars erleben können.

Ihr aktuelles Studioalbum „Helene Fischer“ unter anderen mit den Hits „Achterbahn“, „Herzbeben“ oder „Nur mit Dir“ ist seit Veröffentlichung sage und schreibe 111 Wochen in den deutschen Album Charts vertreten.
.

Quelle: Universal Music
.


.
Geigen-Virtuose David Garrett meldet sich fulminant zurück: Am 15. September 2018 wurde sein neues Album „Rock Revolution“ weltweit veröffentlicht. David Garrett interpretiert auf seine ganz spezielle, einzigartige Weise Rock- und Pop-Klassiker von Größen wie Phil Collins, Prince, The Verve oder Rage Against The Machine; aber natürlich werden auch eigene, neue Kompositionen des Geigers enthalten sein. „Rock Revolution“ zeigt einmal mehr Garretts außergewöhnliches Talent und unterstreicht eindrucksvoll, dass er zu den vielseitigsten und versiertesten Künstlern seines Genres und
……………………………………………………..seiner Generation gehört.

Jeder einzelne Song ist ein Klassiker“, sagt Garrett. „Von den Rolling Stones über Queen und Michael Jackson bis hin zu Coldplay – sie alle sind wahre Meister und Schöpfer großartiger Melodien. Dass es uns gelungen ist, Klassiker einiger dieser Künstler für ‚Rock Revolution‘ auf meine ganz eigene Weise zu interpretieren, ohne sie ihrer Strahlkraft zu berauben, ist etwas, worauf ich sehr stolz bin.

David Garrett ist sowohl auf den Bühnen klassischer Konzerthäuser als auch in großen Pop-Arenen Zuhause. Die Leidenschaft und das Gefühl und nicht zuletzt die musikalische und künstlerische Weitsicht, die er in all seine Projekte legt, zeichnen ihn aus und bescherten ihm weltweite Erfolge. Die bisherige Bilanz ist beeindruckend: 16 Platin- und 23 Gold-Auszeichnungen erhielt er – von Deutschland, der Schweiz und Österreich bis Hong Kong, Mexiko, Taiwan, Brasilien, Singapur und vielen anderen Ländern.

Auf „Rock Revolution“ präsentiert David Garrett Hits wie „Born In The USA“, „Eye Of The Tiger“ und „Superstition“ neben eigenen, neuen Stücken wie „Duel Guitar versus Violin“ und „Baroque Reinvention“.  Auch eine ganz besondere Neuinterpretation von Tchaikowskis 1. Klavierkonzert, „Concerto No.1“ wird zu hören sein. David Garrett veröffentlicht mit „Rock Revolution“ den Nachfolger seines Erfolgsalbums „Rock Symphonies“ und wird damit nicht nur seine bisherigen Anhänger begeistern, sondern sicher auch viele neue Fans gewinnen.
.

Quelle: Universal Music


.
Am 26.10.2018 veröffentlichte Crossover-Superstar DAVID GARRETT sein Best-Of-Album „UNLIMITED – Greatest Hits“. Darauf präsentiert der Star-Violinist seine größten Hits aus den vergangenen 10 Jahren sowie sechs neue und fünf neu arrangierte Songs! Die Deluxe-Edition bringt es mit einer Bonus-CD auf insgesamt 37 Songs! Der Clou: Nach einem Facebook-Aufruf sendeten Fans aus allen Erdteilen ein Foto von sich ein und sind nun in einem Mosaik aus über 5000 Bildern verewigt, welches  den Virtuosen zeigt und im neuen CD-Booklet abgedruckt sein wird. Ein absolutes Highlight für alle Fans des
……………………………………………………..charismatischen Musikers.

Auf den 21 (Standard Version) bzw. 37 (Deluxe Version) Songs blickt der fünffache ECHO-Klassik- und dreifache ECHO-Pop Gewinner auf die größten Hits der vergangenen zehn Jahre zurück, darunter „Viva La Vida“, „Smells Like Teen Spirit“, „Cry Me A River“, „Dangerous“ und „He’s A Pirate („Pirates Of The Caribbean“)“. Doch nicht nur das: „Unlimited“ hält nicht weniger als sechs brandneue Songs von Garrett bereit, außerdem können sich Fans auf vier neue Akustikversionen seiner erfolgreichen Stücke („Smooth Criminal“, „Walk This Way“, „Air“, „Asturias“) und „Toccata“ in einem neuen Arrangement des Geigen-Virtuosen freuen.
.

Quelle: Universal Music
.


.
ALINA macht Pop mit Seltenheitswert. Sie singt Songs, die mit gnadenloser Offenheit die eigene Verletzlichkeit thematisieren und das Innere nach außen kehren. Dabei fällt zuerst ihre Stimme auf: Ein nuancenreiches, warmes Timbre, das Nackenhaare zuverlässig in Reih und Glied aufrichtet. Eine Stimme, die wahrhaftig aufwühlt, die mit großer Wucht daherkommt und trotzdem weich zu umgarnen weiß. Eine, die man sofort wiedererkennt, deren Intensität man sich nicht entziehen kann, und die man nicht vergisst.

ALINA wird in den Neunzigerjahren musikalisch sozialisiert, einer Zeit in der die Charts von inhaltsschwachen und quietschbunten Eintagsfliegen dominiert werden. Schnell merkt sie, dass es da noch mehr geben muss. Fündig wird ALINA in der Vinylsammlung ihrer Eltern, hier entdeckt sie die LPs von Alexandra, Zarah Leander und Hildegard Knef – eine folgenschwere Begegnung. Zwar macht ALINA weder Chansons noch Tonfilmschlager, aber die Schätze im elterlichen Plattenregal inspirieren sie, schärfen ihren Blick für das Besondere.

Hinzu kommen Klassiker von Michael Jackson, Mariah Carey und Chris Isaak. Es ist diese spezielle Mischung, die ihr späteres künstlerisches Schaffen prägen wird.
.

Dass ALINA eines Tages zur Musik finden wird, ist schon in frühesten Kindertagen abzusehen. Ihre Eltern, die genauso wie der Großvater Instrumente spielen, leben ihre Leidenschaft in einer Hobbyband aus. Während der regelmäßigen Sessions wird die kleine Alina im Proberaum geparkt und ist so stets von Livemusik umgeben. Ihren ersten Auftritt hat sie als Siebenjährige – nichts Großes, nur ein Familienfest, aber für ALINA ein Schlüsselerlebnis. Den Applaus hört sie noch heute.

Der Weg zum ersten Album ist dennoch steinig. Zu viele Talfahrten und Irrwege tun sich auf, zu viele Zweifel entstehen. Ein abgebrochenes Studium, unzählige Nebenjobs und eine Stimmband-OP lassen den großen Traum in immer weitere Ferne rücken. Doch die Musik lässt sie nicht los, sie kämpft weiter für das, was ihr alles bedeutet – ihre Songs, ihre Leidenschaft, ihre Vision. Deshalb hat ALINA auch ganz klare Vorstellungen, schließlich sind es ihre Lieder – sie schreibt Texte, sammelt Ideen und trifft immer mehr Menschen, die ihr dabei helfen ihre Visionen umzusetzen. So entsteht eine ganze Reihe von Stücken, die sie mit kongenialen Partnern schreibt.

ALINA hat für ihr Debüt „Die Einzige“ 16 solcher Songs zusammengetragen. Mit „Nie vergessen“, der ersten Singleauskopplung, liefert sie die ultimative Abschiedshymne, „Titan“ räumt mit Selbstzweifeln auf, und „Herzstreik“ zeigt, dass Liebe nicht immer ein guter Plan ist, wenn nur der Kopf will. In „Schönheitskönigin“ geht es um das Hadern mit sich selbst, um das Begreifen, dass perfekt sein weder möglich noch nötig ist. Direkt unter die Haut schleichen sich ebenso „Stadt aus Gold“, das vom Sog und der Faszination der Großstadt erzählt, sowie „Kind sein“ – mehr emotionaler Tiefgang geht nicht. Doch ALINA, die selbst leisesten Tönen Nachdruck verleiht, beherrscht nicht nur das Balladeske, „Immer wenn es wehtut“ steht exemplarisch für einige absolut tanzbare Tracks. Und nicht zuletzt führt der Titelsong „Die Einzige“ denjenigen aufs Glatteis, der der Künstlerin Selbstüberschätzung vorwirft. Vielmehr ist „Die Einzige“ der Schlüsseltrack, er steht für das große Ganze, für ALINAs Botschaft, dass man nur zu sich selbst finden kann, wenn man akzeptiert, wer man ist.

Intim, tiefschürfend und ungekünstelt reflektiert sie Erlebnisse, Begebenheiten, Situationen ihres Lebens. ALINA lässt dabei eine ungewöhnliche Nähe zu, offenbart tiefste Ängste und persönliche Verletzlichkeit. Sie versteckt sich nicht hinter Worthülsen, Neologismen und Allgemeinpositionen. ALINA leistet sich den Luxus, den für Deutschpop üblichen Problemlösungsvorschlag in der letzten Strophe komplett auszusparen.

Trotzdem liefert die Sängerin alles andere als einen resignativen Liederzyklus, ALINA kennt sehr wohl Lichtblicke und Hoffnungsschimmer. Vorsicht bleibt jedoch geboten, denn nicht selten lösen ihre Episoden ein kollektives So-geht’s-mir-ja-auch-Gefühl aus. Andererseits: Es waren schon immer die echten Songs, die bleiben.

Der Reiz des Debüts steckt auch in einer ungewöhnlichen Zusammenarbeit: Das sonst eher im Hip-Hop aktive Produzententeam Dasmo & Mania schwingt sich mit ALINA zu neuen Höhen auf; die auf den ersten Blick unterschiedliche musikalische Herkunft sorgt für Ecken und Kanten und avanciert zur Konstellation der Stunde. Kompromisslos und versessen bis ins kleinste Detail, wird kein Aufwand gescheut. So sind beispielsweise die oftmals klassisch anmutenden Arrangements mit ihren opulenten Streicherparts von einem 55-köpfigen Orchester eingespielt. Für das Arrangement von „Haut aus Glas“ konnte gar die Grammy-prämierte Arrangeur-Legende Steve Sidwell (Robbie Williams, Shirley Bassey, George Michael) gewonnen werden. All die Mühe, Anstrengungen und Energie, die in diese Produktion geflossen sind, zeichnen die außergewöhnliche musikalische Qualität ihres Debüts aus.

„Die Einzige“ ist ein Album, das zwischen den Welten wandelt. Eine Platte, die vom ganz leisen Knistern bis zum großen Knall alles gibt. Eine Geschichte, die zeigt, dass sich der beschwerliche Weg lohnt, und ein Werk, das uns den tiefen Einblick in die Seele eines Individuums erlaubt. ALINA lässt uns an all dem teilhaben, was sie zu einer außergewöhnlichen Künstlerin und zu einem hinreißenden Menschen macht.
.

Quelle: Universal Music
.


.
Es war ihr Vortrag „One Day“ („Eines Tages, Baby“) im Bielefelder Hörsaal-Slam, der Julia Engelmann schlagartig über Nacht berühmt und zu der Stimme ihrer Generation machte. Seitdem begeistert und berührt Julia Engelmann ein Millionenpublikum mit ihren Gedichten und Darbietungen.

Ohne Frage gehört sie seitdem nicht nur zu den bekanntesten und erfolgreichsten Gesichtern der deutschen Poetry-Slam-Szene: Ihre drei Bücher schafften es in die „Spiegel Bestsellerliste“ und auch das Lied-Gedicht „Grapefruit zum Frühstück“ erzielte bisher über eine Millionen Klicks bei YouTube. Zur Freude ihrer Fans war dieser Ausflug in die Welt des Gesangs erst der Anfang.

Auf ihrem ersten Album und im neuen Live-Programm wird sich die Poetin unter anderem dem Thema „Quarter Life Crisis“ widmen. Die gebürtige Bremerin weiß, wovon sie spricht: Sie ist kürzlich 25 geworden. In ihrer bekannten humorvollen und optimistischen Art redet Julia Engelmann außerdem über das „Second-Hand-Life“ der Generationen Y und Z, weiht uns in die ewigen Tiefen der Social Media-Welt ein und erklärt, was es mit dem „neuen Minimalismus“ auf sich hat. Julias Texte und Songs sind dabei mal leise und nachdenklich, mal mitreißend und voller Lebensfreude.
.

Quelle: Universal Music
.


.
Pop-Poetin Julia Engelmann verkündet für Herbst 2017 ein brandneues Live-Programm und dazu kommt ihr Debüt-Album „Poesiealbum“. Die gebürtige Bremerin ist kürzlich 25 geworden. Sie weiß also, wovon sie spricht, wenn sie sich in ihrem neuen Programm u.a. dem Thema „Quarter Life Crisis“ widmen wird. Der Künstlerin liegt das Thema „Mental Health“ am Herzen, gerade weil vor allem junge Menschen zunehmend unter Depressionen leiden. In ihrer bekannten humorvollen und optimistischen Art redet sie außerdem über das „Second-Hand-Life“ der Generationen Y und Z, weiht uns in die ewigen Tiefen der Social Media-Welt ein und erklärt, was es mit dem „neuen Minimalismus“ auf sich hat. Julias Texte und Songs sind dabei mal leise und nachdenklich, mal mitreißend und voller Lebensfreude. Als Stimme ihrer Generation begeistert sie ein Millionenpublikum. Ihr jüngstes Lied-Gedicht „Grapefruit zum Frühstück“ erzielte online binnen kürzester Zeit über 750.000 Klicks. Bei ihrer ersten Live-Tournee 2015/2016 begeisterte sie bei 60 Shows über 40.000 Besucher.
.

Quelle: Universal Music
.


.
OneRepublic präsentieren mit ihrem Konzertfilm OneRepublic: Live In South Africa ein absolutes Live-Highlight ihrer inzwischen über 10-jährigen Karriere. An jenem Abend im Ticketpro Dome (damals noch The Coca-Cola Dome) von Johannesburg präsentierte die Band – bestehend aus dem Grammy-Gewinner Ryan Tedder, den Gitarristen Zach Filkins und Drew Brown, Bassist Brent Kutzle sowie Schlagzeuger Eddie Fisher sämtliche ihrer Hits, unter anderem natürlich Klassiker wie Counting Stars, Apologize, All The Right Moves und If I Lose Myself.

Doch nicht nur der Konzertmitschnitt weiß zu begeistern, sondern auch die sehr intime Dokumentation, welche die nicht immer problemlose Entwicklung der Band in exklusiven Bildern Schritt für Schritt nachzeichnet. Die Band spricht dabei in Interviews ganz offen über diese Stationen und wirft zugleich einen Blick in die Zukunft.

Als weitere Boni gibt es bis dato unveröffentlichtes Archivmaterial und einen Live-Mitschnitt von Wherever I Go, live aus dem Sydney Harbour. OneRepublic: Live In South Africa ist erhältlich als DVD, Blu-ray und Download (19 Live-Tracks + Dokumentation Don’t Look Down + Bonusmaterial).
.

Quelle: Universal Music
.


.
Es war einer der schönsten Momente auf dem roten Teppich beim Filmfestival in Venedig: Lady Gaga und Bradley Cooper präsentierten ihren gemeinsamen Film „A Star Is Born“, der in Venedig Weltpremiere feierte. Die ersten Kritiken sind überwältigend, auch das Oscar-Rennen wird bereits angeheizt. Und das zurecht! Die Liebesgeschichte überzeugt! Lady Gaga spielt die Hauptrolle neben Bradley Cooper, der ebenfalls als Leading Man zu sehen ist, aber auch die Regie bei dem Kinofilm führte. Der dritte Hauptdarsteller in dem Film ist zweifellos die Musik.
.

Quelle: Universal Music
.


.
Am 25. Mai meldeten sich Snow Patrol mit ihrem neuen Studioalbum „Wildness“ zurück – ihrem ersten Album nach siebenjähriger Release-Pause. Thematisch macht sich die Band um Sänger Gary Lightbody gemeinsam auf die Suche nach Antworten auf die (Sinn-) Fragen des Lebens und knüpfen klanglich ganz klar an jenen Sound an, mit dem sie schon Anfang des letzten Jahrzehnts weltbekannt wurden. Im Kern drehe sich der siebte Longplayer um eine wilde, ursprüngliche Energie, daher der Titel „Wildness“, wie der Sänger berichtet: „Es gibt verschiedene Arten von Wildheit, aber entscheidend sind dabei wohl zwei Bereiche: Einerseits die wilden Zustände, die das moderne Zeitalter mit sich gebracht hat, also allgemeine Verwirrung, absurde Logik und Entfremdung, und andererseits eine uralte Form von Wildheit. Etwas Ursprüngliches, Lebendiges, Schönes, mit dem wir eine ganz andere Verbindung spüren.

Wie kaum eine andere Band lassen Snow Patrol aus großen Melodien und tiefen Gefühlen unvergessliche Gänsehaut-Songs werden: Seit 2003 landete jedes ihrer vier Alben in der Top 3. und spätestens seit der TV-Serie Grey’s Anatomy immer wieder mit Chasing Cars, Open Your Eyes oder Make This Go On Forever seine Episoden untermalte, eroberten die Tracks von Gary Lightbody und Co. regelmäßig weltweit die Spitzen der Charts.
.

Quelle: Universal Music
.


.
Bereits die Ankündigung einer Arenen-Tour im Herbst / Winter 2018 ließ die PUR-Fans hoffen, dass auch ein neues Album auf den Markt kommt. Jetzt ist esda: PUR haben im September 2018 einen brandneuen Longplayer veröffentlichen! Der Titel lautet „Zwischen den Welten“ und auch ein Vorbote ist in greifbare Nähe gerückt!

Drei Jahre nach ihrem mit Platin gekrönten Album „Achtung“ präsentieren PUR ihre brandneue Single „Zu Ende träumen“: Die Power-Hymne unterstreicht einmal mehr, dass es PUR auch nach dreieinhalb Jahrzehnten ihrer unglaublichen Karriere mit Leichtigkeit gelingt, emotionale Texte mit grandiosen Melodien zu vereinen! „Zu Ende träumen“ erzählt von diesem Gefühl, wenn Wünsche, Ziele und Träume uns so viel Kraft und Energie geben, dass man alles erreichen will und kann. Das Video ist auch der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gewidmet und wird ab Freitag überall zu sehen.

Das neue Album „Zwischen den Welten“ erzählt von einem Perspektivenwechsel, dem Wechsel zwischen den Welten, durch Reisen, Bücher, Gespräche, Erlebnisse. „Es geht uns auch um den Blick auf die Welt, darum, Toleranz und Verständnis zu entwickeln für vieles auf der Welt, das uns zunächst fremd erscheint“, erklärt Frontmann Hartmut Engler den Ansatz für das neue Werk.
.

Quelle: Universal Music
.


.
Ende Oktober 2018 eröffneten sie die Bambi Verleihung und sorgten für ein erstes Highlight des Abends: Take That begeisterten mit ihrer Performance das Publikum im Saal und vor den TV-Bildschirmen. Dabei war das natürlich erst der Anfang von zweifellos spannenden Wochen und Monaten! Einige Tage später veröffentlichten Take That ihr neues Album „Odyssey“ und feiern 2019 ihr 30-jähriges Bestehen!

„Odyssey“ vereint aufregend produzierte Neuinterpretationen ihrer größten Hits – die Fans dürfen sich auf eine packende Zeitreise freuen, wenn die erfolgreichste britische Band aller Zeiten diverse Klassiker ins Jahr 2018 überführt. Ganze 27 Songs aus den letzten drei Jahrzehnten vereint „Odyssey“ – angefangen beim Debüt „Take That And Party“ aus dem Jahr 1992 bis ins Hier und Jetzt. Neben drei brandneuen Songs besticht das Album zudem mit etlichen Gästen, die gemeinsam mit Take That ihre Klassiker neu interpretieren.

Ihr Gespür für großen, zeitgenössischen, relevanten Pop, das sie in den letzten drei Jahrzehnten so häufig an die Spitze der Charts geführt hat, beweisen sie nun ein weiteres Mal auf ihrer neuen „Odyssey“.
.

Quelle: Universal Music
.


.
SASHA ist zurück – und überrascht seine Fans mit einem deutschsprachigen Album, das einmal mehr unterstreicht, dass der Sänger, Musiker und Performer zu den vielseitigsten männlichen Solokünstlern im Land gehört!

Für sein Album hat Sasha insgesamt 14 neue Songs aufgenommen — allesamt erstmals auf Deutsch. Wir erleben die Neuerfindung eines Sängers, der im Rückblick zeitlebens musikalisch immer offen für Neues war, sich nie hat in ein Korsett zwingen lassen.  „Ich habe meine ersten Versuche auf Deutsch zu singen bereits Mitte der Neunzigerjahre gehabt“, sagt Sasha: „ Aber mir hat damals die Ernsthaftigkeit bei mir selbst gefehlt. Ich bin beim Schreiben immer wieder ins komische Fach abgedriftet: Ich bildete mir damals ein, jede Strophe müsse einen lustigen Twist aufweisen, damit es auch wirklich ein Lied wird.“

Sashas neue Songs besitzen jetzt diese Ernsthaftigkeit, vor der er früher zurück geschreckt war. „Heute träume ich Songs sogar auf Deutsch.“ Die Fans dürfen sich auf Sasha in Bestform freuen!
.

Quelle: Universal Music
.
.


...Wir bedanken uns bei Universal Music und Universal Pictures für die Kooperation!

.
Ihr möchtet einen dieser tollen Preise gewinnen? Nichts leichter als das!

Mitmachen ist ganz leicht:  Formular ausfüllen, uns mitteilen
welchen Preis ihr gerne gewinnen möchtet und absenden. Fertig!

Wir wünschen Euch viel Glück!
.

BEENDET

 

Teilnahmeschluß ist der 20.12.2019 – 06:59 Uhr | Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
Die Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiels von uns per E-mail benachrichtigt!
.


.
Teilnahmebedingungen

 (1) Teilnehmen darf jeder mit festem Wohnsitz innerhalb Europas.

(2) Teilnahmen werden ausschließlich über das von uns auf der Seite zur Verfügung gestellte
Formular akzeptiert. Massenteilnahmen über etwaige Gewinnspielunternehmen sind ungültig.

(3) Mehrfacheinsendungen führen zum Teilnahmeausschluss.
Eine Einsendung pro Person!

(4) Adressangaben werden nicht an Dritte weitergegeben.
Personenbezogene Daten werden nach Beendigung der Gewinnspiele komplett gelöscht.
Es werden keinerlei Daten gespeichert!

.