Adventskalender 2019 | Türchen Nr. 17


17. Dezember 2019

.
Hinter Türchen Nummer 17 verbirgt sich:

3x je eine DVD Box von
Backdraft – Double Feature

3x je eine DVD von
Väterchen Frost

2x je ein 3-teiliges Playmobil – Der Film Paket
bestehend aus

– jeweiles einer DVD „Playmobil – Der Film“
– jeweils einem Playmobil Schlüsselanhänger
– je einem Playmobil Blind Bag mit Überraschungsfigur

2x je eine Blu-ray von
Catherine the Great

2x je eine Blu-ray von
Fisherman’s Friends

1x eine DVD und 1x eine Blu-ray von
Rainbow: Die Sieben von Zelle sechs – Volume 1
.


.
Im ersten Teil werden zwei rivalisierende Brüder (Kurt Russell und William Baldwin) bei Chicagos Feuerwehr durch eine Serie von Brandstiftungen in Atem gehalten. Erfolgsregisseur Ron Howard stand für seine Ode an den Feuerwehrmann mit Robert De Niro, Kurt Russell, Alec Baldwin und Donald Sutherland eine Riege von Weltstars zur Verfügung.

Im zweiten Teil findet Brandermittler Sean McCaffrey (Joe Anderson), Sohn des verstorbenen Steven „Bull“ McCaffrey, Indizien, die neben Brandstiftung auf Mord und internationalen Terrorismus hinweisen. Nur mithilfe seiner Intuition und eines berüchtigten Häftlings kommt er hinter die Ursachen.
.

Quelle: © Koch Films
.


.
Die junge Mascha wird immer wieder von schrecklichen Albträumen heimgesucht, doch eines Tages werden diese Visionen Wirklichkeit: Mitten im Zentrum von Moskau wird Mascha Zeugin eines erbitterten Kampfes zwischen grausamen Kreaturen und einer Gruppe junger Magier. Im letzten Augenblick wird sie vor dem Angriff eines feuerspeienden Monsters gerettet und von den Magiern in Sicherheit gebracht. Mascha erfährt, dass die jungen Männer einem Geheimbund angehören, der von Väterchen Frost angeführt wird. Mit Hilfe ihrer Fähigkeiten, Schnee und Eis zu bändigen, versuchen sie die Erde vor der Invasion dunkler Mächte zu schützen. Gemeinsam mit Väterchen Frost und den Magiern bereitet sich Mascha auf den bisher größten Kampf zwischen Gut und Böse vor. Sie ahnt jedoch nicht, dass das Schicksal der Erde in ihren Händen liegt.
.

Quelle: EuroVideo Medien GmbH
.


.
Als ihr jüngerer Bruder Charlie plötzlich in das magische, animierte Playmobil® Universum verschwindet, muss sich Marla auf das Abenteuer ihres Lebens begeben, um ihn wieder nach Hause zu bringen. Auf ihrer unglaublichen Reise durch neue aufregende Welten trifft Marla sehr unterschiedliche, schräge und heldenhafte Weggefährten, darunter den schrägen Foodtruck-Besitzer Del, den unerschrockenen und charmanten Geheim-Agenten Rex Dasher, einen treuen, liebenswerten Roboter, eine ebenso witzige wie gute Fee und viele mehr. Im Laufe ihres spektakulären Abenteuers erkennen Marla und Charlie,
…………………………………………………………………….dass man alles im Leben schaffen kann, wenn man an sich
…………………………………………………………………….glaubt!
.

PLAYMOBIL: DER FILM nimmt die Zuschauer mit auf ein turbulentes Comedy-Abenteuer in das grenzenlose, fantasievolle Playmobil® Universum – im ersten Spielfilm, der von der beliebten und preisgekrönten Marke inspiriert wurde. Der Animations-Hit vereint witzige und liebenswerte Charaktere, rasante Abenteuer und Playmobil®-typische Settings wie den Wilden Westen, das antike Rom und die Wikingerbasis in einer einzigartigen und originellen Geschichte. Regie führt Disney-Veteran Lino DiSalvo, der 17 Jahre lang bei den Walt Disney Animation Studios tätig war, zuletzt als Head of Animation beim Welterfolg „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“. Hochkarätig sind auch die Besetzungen der deutschen Synchronrollen: u.a. mit Matthias Schweighöfer, Michael Patrick Kelly, Christian Ulmen, Ralf Schmitz, Beatrice Egli, Felix Neureuther, Regina Halmich und Wilson Gonzalez Ochsenknecht.
.

Quelle: Concorde Video
.


.
Sie ist intelligent, entschlossen und nicht zu unterschätzen! Katharina die Große – von einer unbedeutenden, verarmten Prinzessin Deutschlands zur Alleinherrscherin des riesigen russischen Reichs. Nach der geplanten Ermordung ihres eigenen Ehemannes wird Katharina (Helen Mirren) die neue Zarin von Russland. Doch auch als mächtigste Frau Russlands kann sie niemanden vertrauen: Ihr Langzeitliebhaber fordert den öffentlichen Status eines Ehemannes, ihr ungeliebter Sohn Paul versucht seinen Thronanspruch geltend zu machen und selbst der ehemalige Kinds-Zar Ivan VI führt eine Verschwörung gegen sie an.

Doch Katharina behält trotz allen Widersachern die Nerven, denn schließlich beherrscht sie das Spiel um Macht besser als jeder Mann. Als der attraktive Leutnant Grigory Potemkin (Jason Clarke) am Hof von St. Petersburg auftaucht und ihr Vertrauter wird, beginnen die beiden eine leidenschaftliche Affäre und Katharina merkt schnell, dass sie mit Potemkin auch einen wichtigen Partner für die politische und militärische Zukunft Russlands gefunden hat. Mit seiner Hilfe führt die Zarin ihr Land ins 18. Jahrhundert und entwickelt es zu einer europäischen Großmacht.
.

Quelle: Edel:Motion
.


.
Das Junggesellen-Wochenende im idyllischen Cornwall ist ein Reinfall: absolut nichts los hier. Musikmanager Danny (Daniel Mays) und seine Kollegen aus London fallen in dem beschaulichen Fischerdorf Port Isaac peinlich auf – erst recht, als die ach so coolen Großstädter beim Stand-up-Paddling aus dem Meer gezogen werden müssen. Die freiwilligen Seenotretter um Fischer Jim (James Purefoy) sehen Danny und seine Jungs überraschend schnell wieder: Die kauzigen Seemänner treten als Chor Fisherman’s Friends am Hafen auf und schmettern Shantys. Prompt wird Danny beauftragt, die Hobbysänger unter Vertrag zu nehmen. Dummerweise ist ihm nicht klar, dass seine neue Mission bloß ein Scherz ist. Und so quartiert sich Danny im Bed and Breakfast von Jims attraktiver Tochter Alwyn (Tuppence Middleton) ein und heftet sich an die Gummistiefel der Fishermen. Das Werben um die 10 kornischen Fischer wird zu einem Kampf um den Respekt der Männer, die Familie, Freundschaft und die Gemeinschaft über Ruhm und Reichtum stellen. Während Danny immer tiefer in die traditionelle Lebensweise der Fischerfreunde gezogen wird, stellt sich ihm die Frage, was Erfolg im Leben wirklich bedeutet.
.

Fast zu schön, aber tatsächlich wahr! Die charmante Komödie FISHERMAN’S FRIENDS basiert auf der sensationellen Erfolgsgeschichte des gleichnamigen Shanty-Chors: Die singenden Seebären stürmten 2010 die britischen Charts und wurden zu Kultstars. Vor der Kulisse der romantisch-rauen Küste Cornwalls erzählt der etwas andere Heimatfilm aber vor allem von Zusammenhalt, wahrer Freundschaft und dem Mut, neu anzufangen.
.

Quelle: Splendid Film
.


.
Japan in den 50er Jahren: Rund ein Jahrzehnt nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs ist das Land von Armut und Kriegsschäden zerrüttet. In dieser Zeit treffen sechs Jugendliche in einer Art Jugendstrafanstalt aufeinande, die sich noch als Hölle auf Erden erweisen soll. Tag für Tag sehen sie sich hilflos dem grausamen Regime eines pädophilen Arztes und eines sadistischen Wärters ausgeliefert. Doch ein kleiner Hoffnungsschimmer scheint durch den grauen Knastalltag, denn ihr Zellenkollege Rokurouta bringt den Frischlingen schnell bei, wie der Hase im Gefängnis läuft und, dass das Leben doch etwas wert ist.
.
Rainbow: Die Sieben aus Zelle sechs basiert auf der preisgekrönten Manga-Vorlage Rainbow: Nisha Rokubo no Shichinin von Autor George Abe und Zeichner Masasumi Kakizaki (u. a. Bestiarius), die 2005 mit dem Shogakukan-Manga-Award ausgezeichnet wurde. Die Seinen-Manga-Reihe, die bislang noch nicht in Deutschland erschienen ist, liegt in Japan in 22 Bänden abgeschlossen vor.

Die 26 Folgen umfassende, ausdrucksstarke Anime-Adaption aus dem Jahr 2010 entstand im Death Note- und Death Parade-Studio MADHOUSE unter der Leitung von Hiroshi Kojina, der für das Studio unter anderem auch bei der Produktion Hunter x Hunter auf dem Regiestuhl Platz nahm. Das Drehbuch, das die packende Geschichte von sieben Insassen einer japanischen Jugendstrafanstalt in den 1950er Jahren erzählt, die sich täglicher Gewalt, Misshandlung und Erniedrigung ausgesetzt sehen, lieferte Hideo Takayashiki (u. a. Episodendrehbücher für die X-Men-Anime-Serie) zusammen mit seinen Kollegen Kazuyuki Fudeyasu (u. a. Girls‘ Last Tour) und Mitsutaka Hirota (u. a. Bayonetta: Bloody Fate). Mit seiner schonungslos erzählten Story und beklemmenden Settings gehört das aufwühlende, drastische Coming-of-Age-Drama Rainbow: Die Sieben aus Zelle sechs auf die Watch-Liste aller Anime-Fans, die auf kompromisslose Slice-of-LifeStoffe à la Death Note und Death Parade stehen!
.

Quelle: Universum Anime
.
.


Wir bedanken uns bei Koch Films, der EuroVideo Medien GmbH, Edel Motion und Universum Anime für die Kooperation!

.
Ihr möchtet einen dieser tollen Preise gewinnen? Nichts leichter als das!

Mitmachen ist ganz leicht:  Formular ausfüllen uns mitteilen
welchen Preis ihr gerne gewinnen möchtet und absenden. Fertig!

Wir wünschen Euch viel Glück!

.

BEENDET

Teilnahmeschluß ist der 18.12.2019 – 06:59 Uhr | Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
Die Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiels von uns per E-mail benachrichtigt!
.


.
Teilnahmebedingungen

 (1) Teilnehmen darf jeder mit festem Wohnsitz innerhalb Europas.

(2) Teilnahmen werden ausschließlich über das von uns auf der Seite zur Verfügung gestellte
Formular akzeptiert. Massenteilnahmen über etwaige Gewinnspielunternehmen sind ungültig.

(3) Mehrfacheinsendungen führen zum Teilnahmeausschluss.
Eine Einsendung pro Person!

(4) Adressangaben werden nicht an Dritte weitergegeben.
Personenbezogene Daten werden nach Beendigung der Gewinnspiele komplett gelöscht.
Es werden keinerlei Daten gespeichert!

.